Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 VDI 2700a

 

 

Tages-Seminar

 

 







 

 

Bestimmung der Transportstabilität

nach DIN 55415

 

Dieses mindestens 2-tägigeSeminar vermittelt die Sicherung der Ladung in Theorie und Praxis nach den Richtlinien der VDI 2700 Blatt 1.

 

            Bei bestandener Lernerfolgskontrolle wird der
            Kenntnisnachweis Ladungssicherung VDI 2700a ausgestellt.


 

                    

       

 

 

 

 

 

 

 

Diese eintägige Unterweisung informiert Sie über den aktuellen Stand der rechtlichen Grundlagen und zeigt Ihnen geeignete Methoden und Hilfsmittel für eine fachgerechte Sicherung Ihrer Transportgüter.

      

Geschäftsführung, Logistik und Lagerleitung - 

sie alle sind im Falle von Ladungssicherungsmängeln verantwortlich und haftbar.
In dieser eintägigen Theorie-Unterweisung wird zwischen der öffentlich-rechtlichen Verantwortlichkeit und privatrechtlicher    Haftungsregelung unterschieden.

Nach Abschluss des Seminars sollen die Teilnehmer die erforderlichen Maßnahmen zur Ladungssicherung richtig einschätzen          können, vorhandene Hilfsmittel kombinieren und nutzen, um sich rechtssicher zu verhalten.    

 

 

 

 

 

 

   

 Der Versender - Pflicht, beförderungssichere Ladung zum Transport bereitzustellen, steht nun ein Regelwerk zur Seite. Die DIN 55415 teilt die Beförderungssicherheit je nach der zu erwartenden Beanspruchung in Transportstabilitätsklassen ein. Gleichzeitig werden die Prüfungskriterien und die Kennzeichnungspflicht der Versandstücke normiert.

Leistung: Messen der Transportstabilität mit einem zugelassenen Messverfahren, Dokumentation und Kennzeichnung.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?